Neuigkeiten


Rezept des Monats:
+++ Weihnachtsbraten ist sicher! – Auch bei allen Schutzmaßnahmen vor dem Hintergrund der Vogelgrippe können alle Geflügellieferungen zu den Festtagen in einwandfrei gesunder Qualität sichergestellt werden! +++

Weidekalb

Nicht unbedingt ein Produkt, das in die Kategorie Wild & Geflügel fällt…

Da aber dieses Fleisch in Punkto Qualität, Geschmack und Aufzuchtbedingung der Tiere unserer Firmenphilosophie entspricht,  haben wir uns vor ein paar Jahren entschlossen, auch diese besondere Art von Kalbfleisch unseren Kunden anzubieten.

Zudem ist Kalbfleisch im Norden Deutschlands nach dem BSE-Skandal kaum noch ohne großartige Vorbestellungen zu bekommen.

Das Fleisch stammt von Tieren, die in Ammenviehhaltung aufgezogen werden. Nach der Geburt bleibt das Kalb immer bei seiner Mutter, wird lange gesäugt (die Kühe werden nicht zur Milchproduktion genutzt) und es bewegt sich mit ihr auf den kleinen Wiesen und Weiden der Bauern. Durch die viele Bewegung und die Möglichkeit, schon früh auch schon Gras und Heu zu fressen, ist das Fleisch dieser Kälber erheblich dunkler als das der Boxenkälber, die ausschließlich mit Milchpulver ernährt werden.

Dadurch erfährt das Fleisch dieser Tiere eine kräftigeres Aroma und auch eine etwas stabilere Struktur als das übliche Kalbfleisch. Dennoch ist es typisch Kalb, zart und fein.