Neuigkeiten


Rezept des Monats:
+++ Weihnachtsbraten ist sicher! – Auch bei allen Schutzmaßnahmen vor dem Hintergrund der Vogelgrippe können alle Geflügellieferungen zu den Festtagen in einwandfrei gesunder Qualität sichergestellt werden! +++

Entenbrust mit Pfifferling-Soße

Entenbrust mit Pfifferling-Soße

 

Zutaten ( für 4 Personen):

2 Entenbrustfilets

6 Wacholderbeeren

2 Stiele Thymian

5 Eßl. Öl

Salz und Pfeffer

250g Pfifferlinge

200g Schalotten

20g Bratfett

¼ Liter Rotwein

1/8 Liter Fleischbrühe

1 Tl. Dunkler Soßenbinder

Thymian zum Garnieren

 

Zubereitung:

Das Entenbrustfilet häuten, waschen, trockentupfen.

Wacholderbeeren im Mörser fein zerstoßen. Die Hälfte davon mit dem Öl verrühren. Wacholderöl mit Salz und Pfeffer würzen. Thymian zugeben. Entenbrustfilets in eine Schale geben, mit Wacholderöl übergießen, zudecken 4 Stunden marinieren.

Pfifferlinge putzen, abbrausen und abtropfen lassen. Schalotten schälen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, trockentupfen, im heißen Fett braun braten. Schalotten und Pilze zugeben, leicht anbraten. Wein und Brühe angießen, restliche Wacholderbeeren zufügen. Alles aufkochen, bei milder Hitze 12 Minuten weitergaren.

Das Fleisch herausnehmen, in Folie 5 Minuten ruhen lassen. In die Soße Soßenbinder streuen. Aufkochen, abschmecken. Fleisch in Scheiben schneiden, mit der Soße anrichten. Mit Thymian garnieren.

Dazu kleine Kartoffelpuffer reichen.