Neuigkeiten


Rezept des Monats:
+++ Weihnachtsbraten ist sicher! – Auch bei allen Schutzmaßnahmen vor dem Hintergrund der Vogelgrippe können alle Geflügellieferungen zu den Festtagen in einwandfrei gesunder Qualität sichergestellt werden! +++

Gebratener Fasan auf Weinkraut

Gebratener Fasan auf Weinkraut 

 

Zutaten (für 2 Portionen):

1 Fasan

Salz und weißer Pfeffer

 

Für die Garnitur:

3 Scheiben Toastbrot

50g durchwachsener Speck

100g helle Trauben

20g Butter

 

Außerdem:

400g fertiges Weinkraut

Den Fasan bratfertig vorbereiten. Anschließend mit einem Sägemesser halbieren. Die beiden Fasanenhälften mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einem Bräter erhitzen und die Fasanenhälften beidseitig je 2 Minuten anbraten. Den Bräter in den auf 180° vorgeheizten Ofen schieben und das Fleisch 25-30 Minuten garen.

In der Zwischenzeit, das Toastbrot entrinden und in kleine Würfel schneiden. Den Speck in breite Scheiben schneiden und in kochendem Wasser kurz blanchieren und abschrecken.

Die Trauben enthäuten, halbieren und entkernen. Wenn die Fasanenhälften fertig gegart sind, herausnehmen und kurz ruhen lassen.

10g Butter in der Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin goldgelb braten, dann auf einen Teller geben.

Die restliche Butter in eine Pfanne geben und den Speck darin anbraten. Die Traubenhälften zufügen und kurz mit durchschwenken, bis sie heiß sind.

Die Fasanenhälften in Brust und Keulen zerteilen und mit dem fertigen Weinkraut anrichten.