Neuigkeiten


Rezept des Monats:
+++ Weihnachtsbraten ist sicher! – Auch bei allen Schutzmaßnahmen vor dem Hintergrund der Vogelgrippe können alle Geflügellieferungen zu den Festtagen in einwandfrei gesunder Qualität sichergestellt werden! +++

Gefüllte Pute

Gefüllte Pute

 

Zutaten (für 8 Personen)

150g Langkornreis

Salz

3 Bund Lauchzwiebeln

100g Mandeln

75g Rosinen

2 Tl Curry

frisch gemahlener Pfeffer

1 küchenfertige Pute (3,5-4 kg)

4 Scheiben (a10g) Frühstücksspeck

1,5 kg Möhren

175g Zucker

150ml Weinessig

Holzspießchen und Küchengarn

 

Reis in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. In der Zwischenzeit 2 Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Mandeln, Rosinen und Lauchzwiebelringe nach ca. 5 Minuten Garzeit zum Reis geben. Reis abtropfen lassen und mit Curry und Pfeffer würzen.

Die Puten waschen und trockentupfen. Mit Reismischung füllen. Öffnung mit Holzspießchen zustecken und mit Küchengarn fest zubinden. Keulen in Form binden. Pute mit Speck belegen. Auf den Rost über die Fettpfanne legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°/ Gasherd: Stufe 3) ca. 2 ½ Stunde braten.

Inzwischen Möhren putzen, schälen und in Stücke schneiden. Restliche Lauchzwiebeln putzen, waschen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Möhren in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten garen.

Zucker goldbraun schmelzen. Mit Essig ablöschen und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Zuckerlösung und Gemüse ca. 10 Minuten vor Ende der Bratzeit auf der Fettpfanne verteilen. Die Pute mit ¼ Liter Wasser begießen und den Speck zerbröseln. Reis-Füllung und Gemüse mischen und auf eine Platte geben. Die Pute darauf anrichten.